Notfellchen Seite 2 Budka-Omsk

profilbild bubka omsk

Hier möchten wir ihnen einige Notfellchen von budka-omsk-sibirien zeigen. Diese Katzen wurden von den freiwilligen Helfern auf der Strasse aufgelesen und zu den Tierärzten vor Ort gebracht, damit man ihnen helfen kann.

Auf unserer ersten Notfellchenseite gibt es weitere Tiere in Not zu sehen die dringend Hilfe brauchenn

Evas Rettungsaktion

Eva hat trotz dicken Babybauch und bevorstehender Geburt mit Heifern eine Rettungsaktion gemacht. Dabei konnten wieder zwei arme Seelchen aus der Sibirischen Kälte gerettet werden. Die Schildpat ist eine Katze und der grau weisse ein Kater. Sie sind nun auf der Tierklinik und mussten entwurmt und entfloht werden . Wenn sie sich erholt haben sollen sie noch kastriert werden. rett1rett2rett4rett6rett7rett8rett9rett10rett11Hier sind die beiden schon auf der Krankenstation. Sie haben auch schon einen Namen bekommen: Flaith und Miro : miro1miro2flaith1Die beiden brauchen für ihre weiteren Behandlungen noch eine kleine finanzielle Hilfe damit es ihnen bald besse geht

Wer helfen möchte und auch kann, kann eine Kleinigkeit per PayPal überweisen:

omsk.budka@mail.ru
Verwendungszweck : Flaith und Miro
oder bei uns der Fellchenhilfe:
kittendad2004@yahoo.de

Wenn ihr per Banküberweisung helfen möchtet, schickt uns bitte eine Mail und ihr bekommet die Bankdaten:
info@fellchenhilfe.de

Bitte Verwendungzweck nicht vergessen und beachtet, Budka-Omsk sowie die Fellchenhilfe sind kein Verein und kann deswegen keine Spendenquittungen ausstellen!


Die alte Damen mit den Katzen

Und wieder ist es eine alte Dame die den Katzen etwas helfen möchte. Trotz der niedrigen Rente die sie nur hat versucht sie den armen Mäusen zu helfen. Die Budkamädels versuchen die schlimmsten Fälle reinzuholen….aber sie brauchen Hilfe…die Tiere sind in einem schlimmen Zustand…Eva aus Omsk chreibt uns: Vor kurzem haben wir einen Hilferuf von einer Rentnerin bekommen, die in der Nähe von Omsk wohnt. Wie unsere liebe Soja betreut sie seit Jahren Kellerkatzen. Sie lässt sie behandeln, füttert etc. Alles bezahlt sie dabei aus eigener Tasche.
Leider sind nicht alle Menschen/ Nachbar so tierlieb wie diese Rentnerin.. Jetzt wollen sie alle Katzen da töten/ vergiften..
Unsere Mädels wollen natürlich helfen. Wir konnten schon 7 Katzen davo holen. Man braucht ganz dringend Finanzmittel für Tierarztkosten, Futter etc. Wir sollen ja auch die restlichen Katzen retten…Einige Katzen sind krank, mit abgefroren Ohrchen, verletzt, mit Hautmilben, Flöhen…
5uoyxb2qy7gqyzctesjaruwlhnmem9zj4xymot8o2pbgrwui9vkkndamzd5awrfegeml4jxq6f4mmxcoen59mbtmqrqk9dvehq0pogsfm5zn8sdojhjcwbqlg9bsjmxeluwe8zupd5lviys

Wer helfen möchte und auch kann, kann eine Kleinigkeit per PayPal überweisen:

omsk.budka@mail.ru
Verwendungszweck : Die Katzen der alten Dame
oder bei uns der Fellchenhilfe:
kittendad2004@yahoo.de

Wenn ihr per Banküberweisung helfen möchtet, schickt uns bitte eine Mail und ihr bekommet die Bankdaten:
info@fellchenhilfe.de

Bitte Verwendungzweck nicht vergessen und beachtet, Budka-Omsk sowie die Fellchenhilfe sind kein Verein und kann deswegen keine Spendenquittungen ausstellen!

heartWir bedanken uns herzlichst für ihre Spenden bei: Astrid Paulus und Jutta Hofmeister 40 € , Anja Gonschor 15 €, Helga 5 € Heike und Rainer 10 €, Marina Moskau Wirth 5 €,  heart


Die Keller Katzen

Eva in Omsk schrieb uns dazu: ich wurde vor kurzen von der Kuratorin Ljussja angerufen. Sie war in Panik und Schock!!!Eine alte Frau hat unsere Mädels gefragt, ob sie helfen können, kleine scheue Kitten zu fangen. Die Versorgung etc. wollte sie selber übernehmen. Aber wenn unsere Mädels die Kitten gefangen haben und sie beim Licht gesehen (die Kitten haben in einem dunklen Keller gewohnt), waren sie tiefst geschockt!!!!notfall7 notfall6 notfall5notfall4 notfall3 notfall2 notfall1

Die beiden Kitten hatten total eitrige Augen… Unbeschreiblich!!
Die Kitten haben sie der alten Frau natürlich nicht abgegeben und haben sie in die Tierklinik sofort gebracht. Die Kleinen waren total ausgemergelt, dreckig, mit Tausenden Flöhen!!!! Mein Gott…Momentan sind die beiden schon operiert worden. Einem Kätzchen wurden die beiden Augen leider herausoperiert. Dem anderen wurde nur ein Auge herausoperiert. Die OP haben sie gut überstanden, laut der TÄ. Sie bleiben momentan noch in der Tierklinik.Wir bitten um Hilfe!!!!!!!!! Bitte lasst uns auch diesmal nicht im Stich!!!!!!!!P.S. auf einigen Bildern steht "Budka-Omsk" auf russisch und das Konto von Ljussja, damit niemand die Bilder klauen kann. Bitte nicht wundern. Liebe Grüße aus Omsk,

Neues zu diesen Notfellchen Anfang Januar : Die kleinen Kitten- Mäuse mit den schlimmen Augen aus dem Keller befinden sich noch in der Klinik . Evgenia Zasukhina schreibt uns: Die Kitten ohne Augen bleiben noch auf der Krankenstation. Aber es geht ihnen besser. Ein Kätzchen hat Anämie wenn ich richtig verstanden habe. Jetzt werden alle notwendige Analysen gemacht. Die ist ein Bild von der beiden, es wurde vor ein paar Tagen gemacht. babys1

Hier noch ein Video von den Mäusen:

Wer helfen möchte und auch kann, kann eine Kleinigkeit per PayPal überweisen:

omsk.budka@mail.ru
Verwendungszweck : Keller Katzen
oder bei uns der Fellchenhilfe:
kittendad2004@yahoo.de

Wenn ihr per Banküberweisung helfen möchtet, schickt uns bitte eine Mail und ihr bekommet die Bankdaten:
info@fellchenhilfe.de

Bitte Verwendungzweck nicht vergessen und beachtet, Budka-Omsk sowie die Fellchenhilfe sind kein Verein und kann deswegen keine Spendenquittungen ausstellen!

heartWir bedanken uns herzlichst für ihre Spenden bei: Astrid Paulus 50 €, Sabine E. 50 €, Erlös aus den Trödelstübchen auf Facebook 76 €, Anja Gonschor 15 €, Jutta Seidl 15 €, Sabine 20 € heart

Elja

Ein neues Notfellchen in Omsk Auch Rassekatzen sind betroffen. elja6 elja5 elja4elja1 elja3 elja2Eva in Omsk schrieb uns:
Diese Katze (wir haben sie Ellja genannt) hatte sehr wahrscheinlich früher ein Zuhause, doch eines Tages wurde sie von ihrer Familie verraten und ausgesetzt. Die Nachbar haben uns mitgeteilt, die Katze wohnt fast 2 Monate auf der Straße. Dabei ist sie zutraulich und wird von einigen Straßenkatzen gemobbt.Die Katze haben wir (Swetlana) von der Straße geholt und in die Tierklinik gebracht. Leider ist nicht alles Ok. Die Katze ist im tiefsten Schock. Sie leidet an atopische Dermatitis: http://www.tiermedizinportal.de/…/allergische-hauten…/221322 und Pyodermie http://www.kleintierpraxis-schuh.de/option/10/option2.aspx…

Der Katze fehlt deswegen das Fell an manchen Stellen :-/ Und sie hat natürlich Tausende Flöhe :-/ Die Leistenlymphknoten sind leider auch geschwollen..
Die Katze bleibt auf der Krankenstation. Sie muss dringend behandelt werden. Ellja muss auch eine hypoallergene Diät halten und nur ein spezielles Futter bekommen. Das Futter kostet ca. 1300 Rub./ ca. 17,7 Euro für 1,3 Kg (wenn 1 Euro = ca. 73,3 Rub., Stand: 15-0-2016)
Außerdem braucht Ellja ein spezielles Schampoo mit Chlorhexidin (kostet ca. 310 Rub. / ca. 4,5 Euro)
Jeden Tag auf der Krankenstation kostet uns ca. 350 Rub. / ca. 5 Euro (Behandlung mit Antibiotika).
Momentan gibt es schon die Schuld vor der Tierklinik ca. 2000 Rub. / ca. 27 Euro. Wir bitten um Hilfe…Wenn noch möglich, bitte lasst uns nicht im Stich…
Liebe Grüße aus Omsk,
Eva
Wer helfen möchte und auch kann, kann eine Kleinigkeit per PayPal überweisen:

omsk.budka@mail.ru
Verwendungszweck : Elja
oder bei uns der Fellchenhilfe:
kittendad2004@yahoo.de

Wenn ihr per Banküberweisung helfen möchtet, schickt uns bitte eine Mail und ihr bekommet die Bankdaten:
info@fellchenhilfe.de

Bitte Verwendungzweck nicht vergessen und beachtet, Budka-Omsk sowie die Fellchenhilfe sind kein Verein und kann deswegen keine Spendenquittungen ausstellen!


Milana

Milana auf der Straße Milana gerettetMilana auf der Krankenstation Milana wird behandelt Milana.

m Eva unser Kontakt in Omsk schribe uns zu Milana:

Milana wurde in der Nähe eines Spielplatzes gefunden. Sie hat in einem Keller gewohnt.
Als wir in der Tierklinik kamen, um Milana zu untersuchen, war es schon damals klar, dass die Mieze krank ist. Es wurden einige Analysen durchgeführt. Leider gibt es bis jetzt keine präzise Diagnose. :-((( Sie bekommt Antibiotika, weil sie noch Fieber hat.
 
Vor ein paar Tagen haben wir einen Kontakt mit einer Tierärztin aus einer anderen Tierklinik übernommen. Sie hat uns einen Tipp gegeben, Milana auf FIV in einem Labor (PCR Methode) testen zu lassen. Dies gibt es nicht mehr in Omsk. Das Blut wurde abgenommen und in ein Labor nach Nowosibirsk verschickt. Natürlich kostet das natürlich extra Geld, aber wir möchten kein Risiko eingehen wenn Milana auf eine PS kann/ darf.
 
Momentan gibt es wieder Schulden für die ganze Behandlung  und den Test im Labor
Es werden für sie dringend Paten gesucht die sie etwas für ihre weitere Versorgung unterstützen

Wer helfen möchte und auch kann, kann eine Kleinigkeit per PayPal überweisen:

omsk.budka@mail.ru
Verwendungszweck : Milana
oder bei uns der Fellchenhilfe:
kittendad2004@yahoo.de

Wenn sie per Banküberweisung helfen möchten, schicken sie uns bitte eine Mail und sie bekommen die Bankdaten:
info@fellchenhilfe.de

Bitte Verwendungzweck nicht vergessen und beachten sie, Budka-Omsk sowie die Fellchenhilfe sind kein Verein und kann deswegen keine Spendenquittungen ausstellen!

Weitere Notfälle und Infos findet man unter

facebook.com/budka.omsk

oder

www.Budka-Osmk.ru

Wenn sie den Vierbeinern in Omsk helfen möchten, kann man über PayPal direkt Spenden!!
Dazu bei PayPal die folgende Empfänger Mailadresse / Account eingeben:

omsk.budka@mail.ru

oder auf das PayPal Konto der Fellchenhilfe:

kittendad2004@yahoo.de

Möchten sie ihre Spende per Banküberweisung an die Fellchenhilfe schicken damit wir sie nach Omsk weiter leiten, mailen sie uns bitte:

info@fellchenhilfe.de

Bitte beachten sie, dass Budka-Omsk, sowie wir nur eine private Initiative sind und keine Spendenbescheinigungen ausgegeben werden können !

10570547_815951551757374_3305138254248063747_n