Hilfe für Ljudmilla’s Pflegestelle

GROSSE NOT IN OMSK SIBIRIEN !!!
WIR BRAUCHEN EURE HILFE !!

ps ljudmila3ps ljudmila1537ePq6aGSKY ljudmilla psps ljudmila12
Seit einiger Zeit helfen wir der Tierschutzinitiative Budka-Omsk in Sibrien / Russland
Evgenia Zasukhina,, unser Kontakt in Omsk, hat uns heute informiert, dass die schon so wenigen Pflegestellen, alle am Limit laufen. Allerdings die Pflegestelle von Ljudmilla ist in akuter Gefahr. Ljudmilla kann die Miete 180,- € für die Pflegestellenwohnung nicht mehr aufbringen. Wir dürfen sie nicht auch noch verlieren…die Unterbringung von 15-20 Katzen steht auf dem Spiel; es haben schon so viele Pflegestellen aufgegeben und der Winter steht vor der Tür. Die Mädels sind verzweifelt….Evi schreibt nochmal genau wie es in Omsk ausschaut:

Ihr wisst ja, Budka-Omsk ist kein Verein. Wir sind einfache Stadtbewohner, denen das Tierelend in Omsk nicht egal ist. Omsk ist voll von Straßentieren und die Anzahl der streunenden Tiere wächst mit hohem Tempo. Leider bekommen wir keine Unterstützung von der Stadt. Alles was den Tieren zugute gemacht wird, wird dank der Hilfe von lieben Spendern/ Spenderinen gemacht.

Nachdem ein Straßentier von der Straße geholt wird, wird es erstmals in eine Tierklinik gebracht und bekommt da erste Untersuchung, wird gegen Parasiten behandelt und bekommt weitere medizinische Hilfe wenn es nötig ist. Danach soll ein Tier auf eine private Pflegestelle oder gleich ins neue Zuhause. In der Realität kommen die Tiere auf die Pflegestelle wo sie bis zur Vermittlung in eine Familie gepflegt werden.

Eine private Pflegestelle ist eine gemietete Wohnung wo die Pflegetiere unterbracht werden. Mädels wohnen da nicht. Die Miete bezahlen Mädels sehr oft aus eigener Tasche oder dank den lieben Spendern/inen. Dazu muss man immer denken, die Tiere sollen SATT essen und man muss immer Katzenstreu und Putzmittel besorgen. Viele Pflegestelle sind in der letzten Zeit zu. Das ist SEHR SEHR schwer eine solche Pflegestelle zu haben und die Tiere zu pflegen. Die Pflegestelle ist die Rettung für ein Straßentier. Das ist der Weg zum besseren Leben! Wenn es keine Pflegestelle gibt, ist es fast unmöglich, sogar ein ganz armes Seelchen zu retten
„frown“-Emoticon

Momentan, wenn der harte sibirische Winter vor der Tür steht, ist es besonders wichtig, die Pflegestellen zu behalten. Sie sind absolute Mangelware.

Heutzutage beträgt die monatliche Miete ca. 13 500 Rub. (inkl. Dienstleistungen).
1 Euro = 74 Rub. (Stand: 30-09-2015)
Die Miete: 13500/74 =182 Euro

Wir bitten euch herzlichst um eure Hilfe für die wunderbaren Tiere in Omsk
heart
Wer mit einer kleinen Spende helfen möchte kann dies per PayPal direkt nach Russland:

omsk.budka@mail.ru

oder über die Fellchenhilfe:

kittendad2004@yahoo.de

oder per Banküberweisung. Dazu bitte eine Mail an info@fellchenhilfe.de
Dort bekommt ihr dann die Bankdaten

Bitte nicht den Verwendungszweck vergessen:
Pflegestelle Ljudmilla

Da wir und auch Budka-Omsk private Tierschutzinitiativen sind, können wir leider keine Spendenbescheinigungen ausstelllen

Danke !!

Dank einiger Spenden, konnte die Miete für die nächsten Monate für Ljudmillas Pflegestelle gesichert werden. Sie ist unendlich dankbar und kann die Katzen zum bevorstehenden Winter alle behalten und versorgen.

Folgende Spenden sind bei uns eingegangen, für die wir uns im Namen von Ljudmilla bedanken:

Edelgard K. 105 € *

Monika Knie 10 € *

Johanna Bertram 30 € *

Marina Mokau-Wirth 5 € *

Sabine Haake 15 € *

Andrea H. 7,50 €

dazu kamen noch einige weitere Spenden die direkt nach Omsk per PayPal gingen

* mit anderen Spenden überwiesen

heart Danke an alle Spender heart